Holguín ist eine der vielseitigsten Landschaften der kubanischen Natur. Hohe Gebirgszüge, fruchtbare Ebenen und feine Sandstrände wechseln sich in der Landschaft dieser Provinz von einzigartiger Schönheit und vielfältigen Attraktionen ab. Es war in diesem Gebiet Kubas (Bariay), wo Admiral Christoph Kolumbus 1492 von Bord ging, der von seiner Schönheit fasziniert war.

HOLGUÍN

Die Strände von Holguín gehören zu den malerischsten Stränden der Karibik; mit türkisfarbenen, warmen und ruhigen Wasser und einem natürlichen Schutz durch Korallenformationen eignen sie sich ideal zum Sonnenbaden in Kuba. Sie sind von einer dichten Vegetation umgeben, deren intensive grüne Farbe einen fabelhaften Kontrast zu dem goldenen Weiß des Sandes und dem hellen Blau des Meeres bildet.

Die Stadt Holguín garantiert ein abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot. Die Besichtigung der Küstenstadt Gibara, das Kennenlernen von Aspekten der Kultur der Ureinwohner in Banes, das Eintauchen in einige ihrer Wälder und die Entdeckung des Naranjo Bay Parks, das Bewundern der Natur von Cayo Saetía oder das Wandern in Pinares de Mayarí sind einige der interessantesten Möglichkeiten.

Holguín liegt im nördlichen Teil der östlichen Region Kubas, zwischen den Provinzen Las Tunas und Guantánamo im Westen und Osten. Es grenzt im Süden an Granma und Santiago de Cuba und im Norden an den Atlantischen Ozean.

Wir lieben Kuba mit Ihnen

Deshalb bieten wir Ihnen Hotels auf der ganzen Insel an, damit Sie sie auf Ihre Art genießen können. Erleben Sie das pulsierende Alt-Havanna, genießen Sie die üppige Natur von Topes de Collantes, entspannen Sie an einem paradiesischen Strand in einem unserer Keys oder lernen Sie die reiche Geschichte des östlichen Kubas kennen. Beginnen Sie die Reise jetzt.