Santa Clara, Hauptstadt der Provinz Villa Clara, wurde am 15. Juli 1689 gegründet

CAYOS DE VILLA CLARA

Es handelt sich um eine Provinz mit weiten Ebenen, die von Bergen, Flüssen und künstlichen Seen begrenzt wird, die einen intensiven Kontakt mit der Natur ermöglichen. Die Region blickt auf eine reichhaltige Geschichte zurück, die sich vor allem in der Figur von Ernesto Che Guevara widerspiegelt, der in diesem Gebiet den letzten Kampf führte, der zum Sieg der Revolution am 1. Januar 1959 führte.

Nördlich von Villa Clara, auf einer wunderschönen Inselgruppe, die sich über ein Meer von unglaublichen grünen bis blauen Schattierungen schlängelt und ganz in der Nähe des zweitgrößten Korallenriffs der Welt, befinden sich die Cayos de Villa Clara.

Ein wahres Naturparadies von mehr als 17 km Länge und 77.000 Hektar Fläche und mit mehr als 250 Pflanzenarten. Zu den wohl schönsten Reisezielen gehören die Cayos Las Brujas, Ensenachos und Santa María, wo die einheimische Vegetation den Weg zu wunderschönen Stränden mit feinem Sand und kristallklarem Wasser freigibt.

Diese Cayos sind mit der Seefahrerstadt Caibarién durch eine 48 km lange Felsschüttung verbunden. Das erklärte Biosphärenreservat ist ein Beispiel für die harmonische Verbindung von Natur und international anerkannter Technik.

Wie gelangt man dorthin?
Sie können auf dem Landweg anreisen, auch ist Cayos de Villa Clara durch Inlandsflüge mit der Hauptstadt des Landes, Havanna, verbunden, und die Region verfügt ebenfalls über den internationalen Flughafen Abel Santamaria, der nur 120 km entfernt ist.

Wir lieben Kuba mit Ihnen

Deshalb bieten wir Ihnen Hotels auf der ganzen Insel an, damit Sie sie auf Ihre Art genießen können. Erleben Sie das pulsierende Alt-Havanna, genießen Sie die üppige Natur von Topes de Collantes, entspannen Sie an einem paradiesischen Strand in einem unserer Keys oder lernen Sie die reiche Geschichte des östlichen Kubas kennen. Beginnen Sie die Reise jetzt.